Termine

Di 15.08.17 08:15 Uhr
Maria Himmelfahrt, Patroziniumsfest
Sa 11.11.17 19:00 Uhr
Kommandantendienstbesprechung

Anmeldung

A23-VU Person eingeklemmt: Km 047,6, Vils, B179 Fernpassstraße

Am 30.11.2016 um 12:14 Uhr wurden wir per Sammelruf zu einem Einsatz auf der Auf/Abfahrt zur B179 gerufen. Es waren 3 Fahrzeuge und 14 Mann unserer Wehr bis 13:00 Uhr im Einsatz. Ebenfalls vor Ort war die Polizei Reutte, 2 Rettungswagen des RK Reutte und der Notzarzthubschrauber RK2.

 

Weiterlesen...

Treibstoff/Ölaustritt Kanal/Abfluß: Shell Tankstelle, Vils, Stegen 7 - Erdgastankstelle

Am 13.01.2015 um 01:17 Uhr wurden wir mit Sammelruf zu einem Einsatz bei der Shell-Tankstelle im Gewerbegebiet gerufen. Der Fahrer eines Kühltransportes hatte am Parkplatz seinen Auflieger verloren. Dabei wurde der Dieseltank vom Kühlaggregat des Aufliegers beschädigt und eine größere Menge Diesel ist ausgelaufen. Es musste das Einlaufen in einen Abwasserschacht verhindert, die Dieselspur mit Ölbindemittel gebunden, aufgekehrt und entsorgt werden. Der weiterhin auslaufende Diesel konnte mittels Auffangwannen in den Tank der Zugmaschine umgefüllt werden. Es waren 4 Fahrzeuge und 19 Mann bis 02:50 Uhr im Einsatz und 120 kg Ölbindemittel wurden verbraucht.

 

Weiterlesen...

Müllauto am Angerberg im Bankett versunken

Am Mittwoch den 11. September wurden wir um 19:05 zu einem Einsatz am Angerberg alarmiert. Das Müllauto der Fa. Specht war beim Rückwärtsfahren über den Weg hinaus in den frisch angelegten Randstreifen gekommen und bis zur Achse eingesunken. Mit der Seilwinde vom RLFT-A wurde das Fahrzeug gesichert und über eine Umlenkrolle aus der Schräglage angehoben damit der Fahrer wieder auf den Weg fahren konnte.

Weiterlesen...

Verkehrsunfall mit Eingeklemmter Person: Musau, illegales Autorennen

Bei einem illegalen privaten Autorennen am 01.08.2013 von Reutte nach Vils, geriet ein 19-jähriger PKW Lenker, der sich zu diesem Zeitpunkt an dritter Stelle (von fünf) befand, in einer beginnenden Linkskurve mit weit überhöhter Geschwindigkeit (ca. 160 – 180 km/h) über den rechten Fahrbahnrand. Der PKW sprang über die Böschung in das darunterliegende Feld. Vom Feld weiter über die Böschung eines Querweges in nächste Feld, wo es sich mehrmals überschlug. Unmittelbar vor einem Wohnhaus wurde auf einer Höhe von ca. 2,50 Meter ein dort befindliche Baum vom Fahrzeug getroffen und der ca. 25 cm dicke Stamm komplett durchschlagen. In weiterer Folge, sich weiter überschlagend, durchschlug der PKW eine Hecke und kam schwer beschädigt im angrenzenden Feld zum Stillstand. Die gesamte Unfallstrecke betrug an die 150 Meter. Durch den Unfall wurden der Lenker und eine 17-jährige Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt. Beide konnten sich selber aus dem total zertrümmerten Fahrzeug befreien und wurden ins Krankenhaus Reutte bzw. Füssen eingeliefert.
Der Lenker wird angezeigt.
 
Quelle: polizei.gv.at

Weiterlesen...

Hochwassereinsatz

Am Sonntag den 02.06.2013 gegen Mittag verständigte uns Megele Manfred dass vom Vilseggbach ein Teil nicht mehr

im Bachbett läuft und so eine Überschwemmung entstanden ist. Nachdem wir mit mehreren Trupps den Bach an verschiedenen

Stellen wieder umgeleitet hatten konnten wir an das Abpumpen von dem aufgestauten See hinter dem Wohnblock am Ritterweg

gehen. Die Pferde die in dem überschwemmten Stall standen wurden bereits durch die Besitzerin anderweitig untergestellt.

Mit einer Tauchpumpe und unserer TS benötigten wir ca. 3 Stunden bis der bis zu 1,5 m tiefe See abgepumt war. Um 17:15 Uhr

konnten wir wieder in die Halle einrücken. 

 

© Freiwillige Feuerwehr Stadt Vils 2011-2017