Gründungsurkunde

 

Gründung

 

der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Vils im Jahre 1889:

 

Nicht eitle Ruhmsucht, nicht niedrige Gewinnsucht, noch weniger das Verlangen nach sinnlichen Freuden und Genüssen bewogen uns heute unseren Verein ins Leben zu rufen. Wir verfolgen dabei einen viel erhabeneren Zweck, den Zweck den unser Wahlspruch ebenso kurz wie treffend angibt in den Worten: „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr". Das und nichts anderes hat unsere Freiwillige Feuerwehr im Auge.

 

Dem Nächsten beizustehen in fürchterlicher Not, sein mühsam erworbenes Hab und Gut, ja sein eigenes Leben zu retten vor den gierigen Flammen - das ist unser schönes Ziel, an dessen Erreichung wir alles setzen, dem wir unsere ganze Kraft, unseren ganzen Scharfsinn, ja unsere Gesundheit und - wenn es sein muss - ohne Murren selbst unser Leben zum Opfer bringen. Darin allein erblicken wir die Aufgabe des menschlichen Lebens, darin den Maßstab für den Wert des einzelnen Menschen. Denn nicht durch weise Reden, nicht durch wohlgemeinte Ratschläge, nicht durch schön stilisierte Beileidsbriefe, nicht durch teilnehmende Trostesworte, sondern durch selbstlose aufopfernde Liebe, durch rechtzeitige, erfolgreiche Hilfe in den Stunden der Gefahr erfüllen wir die Mahnung der Religion: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst".

 

In wie weit wir diese unsere einzige Aufgabe erfüllt haben, darüber mögen unsere verehrten Bürger urteilen, uns genügt das Bewusstsein, dieses Ziel nie aus den Augen verloren, danach aus allen Kräften gerungen zu haben. Und wie wir bisher unsere einzige Ehre, unseren höchsten Ruhm darin suchten, uns in durchaus uneigenmütiger Weise dem Dienste des Nächsten zu widmen, so soll auch in Zukunft unser ganzes Streben darauf gerichtet sein, uns unseren Mitbürgern ohne Unterschied hilfreich zu erweisen. Lediglich zu diesem Zwecke wünschen wir, dass unsere freiwillige Feuerwehr immer mehr wachse und gedeihe.

 

Vils, am 9. April 1889

 

Triendl, Bürgermeister Johann Fink, Hauptmann

© Freiwillige Feuerwehr Stadt Vils 2011-2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok